Unterstütze uns bei kill parkinson!

❤️ sharing is caring:

Mach es Dir einfach 🙂 und teile einfach unsere Seite mit anderen Parkinson Betroffenen. Wir kennen alle jemand, der dafür kämpft, die Erkrankung zu besiegen und sich für unsere Vision begeistern wird.

Es gibt natürlich 1001 weitere Wege, wie Ihr unsere Idee, Parkinson durch das globale Spenden von anonymen Patientendaten zu besiegen, unterstützen könnt. Hier nur einige wenige Ideen, Ihr habt sicherlich noch viele mehr:

Werde Teil unseres Teams

Wir haben großes vor. Dafür benötigen wir Experten in verschiedenen Fachbereichen. Schau Dir diese gerne an und melde Dich, wenn Du hier ehrenamtlich mitgestalten und Teil unseres bestehenden Teams werden möchtest.

Folgt uns auf Social Media↗

Auf LinkedIn könnt Ihr uns auch gerne unterstützen, in dem Ihr Euch als Supporter für uns zu erkennen gebt und dies in Euren CV eintragt. Wir erklären Euch gerne wie.

Nutz unseren Newsletter

Meldet Euch auch gerne zu unserem Newsletter an. Dann erfahrt Ihr auch sofort, wenn wir offiziell starten, mit der Möglichkeit unsere Daten als Parkinson Betroffener zu spenden.

Nutzt unseren Parkinson-Blog

Jeder der mag, kann auch unseren Blog nutzen, um über Eure eigene Reise mit Parkinson oder Eure Erfahrungen als Angehöriger, Arzt oder auch Therapeut berichten. Schickt uns gerne Euren Beitrag.

Unterstützt uns als Parkinson Positive(r)

Gerade auf uns Parkinson Patienten kommt es an! Neben den oben genannten Punkten spenden wir natürlich unsere Gesundheitsdaten anonym und möglichst umfangreich, sobald die Datenbank fertig ist. Wir werden dann dazu alle informieren, sobald wir gestartet sind.

Redet über uns und glaubt an den Erfolg, diese Erkrankung für unsere Kinder, Enkel, Partner, Freunde, die noch gesund sind, zu besiegen und natürlich auch für unsere eigene Zukunft!

Unterstütze uns als Angehöriger

Wir wissen natürlich, dass viele Parkinson Patienten sich in einem hohen Alter befinden und daher Schwierigkeiten mit digitalen Tools haben. Oder aber die Symptome sind so weit fortgeschritten, dass sie nicht mehr in der Lage sind, technische Geräte länger zu bedienen. Daher wird die Daten-Spende auch für Angehörige möglich sein. Schreibt auch gerne über Eure Erfahrung und Hoffnungen in unserem Blog.

Unterstütze uns als Arzt / Ärztin

200 Jahre seit der Entdeckung von Parkinson, viele Jahre davon mit intensiver Forschung und seit Jahrzehnten andauernde Fokussierung auf Symptombehandlung, da könnte man als Mediziner nicht mehr an den großen Durchbruch glauben?
Als Parkinson Betroffene müssen wir das natürlich dennoch tun. Die Entwicklung von Medizin, Technik, KI, bigdata Software und vielem anderen in den letzten Jahren gibt uns die Hoffnung, mit unseren gespendeten Gesundheitsdaten die entscheidenden Prozente beizutragen, damit Parkinson besiegt wird.

Unterstützen kannst Du uns als Mediziner natürlich, indem Du unserer Hoffnung zu Deinen Patienten weiter trägst, gerne auf unser Portal und unsere Social-Media-Kanäle verweist oder auf Deiner Webseite verlinkst. Sicherlich werden wir bald auch Flyer oder Aufsteller für Deine Neurologie-Praxis zur Verfügung stellen.

Wenn Du ansonsten Deine Sicht der Dinge gerne in unserem Blog veröffentlichen möchtest oder aber gerne als Unterstützer vorgestellt werden möchtest, dann freuen wir uns natürlich sehr. Hier kannst Du uns schreiben.

Unterstützt uns als neurologische Fachklinik oder Reha Klinik

Wir kennen bei uns im Team den Klinikalltag in neurologischen Fachkliniken natürlich nur aus der Patientenperspektive. Hier haben wir oft viel Zeit zwischen Therapien und in den langen Zeiten der medikamentösen Einstellung erlebt. Zeiten, in den man gut und in Ruhe Gesundheitsdaten spenden kann.

Wir freuen uns auch hier über die Empfehlungen unserer Initiative an Eure Patienten, einen Beitrag zu Eurer Klinik in unserem Blog oder ganz einfach Eure Perspektive. Schreibt uns gerne hier.

Unterstützt uns als Therapeut/in, bspw. Ergo, Physio und Logo

Ihr seid oft hautnah mit uns im Kontakt und wir möchten hier an dieser Stelle Danke sagen für Euren Einsatz, in dem es oft um kleine Verbesserung in der Beweglichkeit oder der Sprache geht.

Gebt doch gerne das Wissen zu unserer Vision in Eure langen und intensiven Gesprächen an Eure Parkinson Patienten weiter und wenn Ihr Eure Sicht der Dinge im Blog beitragen möchten, dann schreibt uns gerne.

Ihr seid Journalist/in?

Visionen, insbesondere wenn sie globale Dimensionen annehmen sollen, können sich nur dann entwickeln und umgesetzt werden, wenn darüber berichtet wird. Schickt uns gerne Eure Fragen, Wünsche zu Ansprechpartnern, Informationen und wir werden unser Bestes tun, Euch genug Material für spannende Beiträge zur Verfügung zu stellen. Hier kannst Du uns kontaktieren.

heart - thank you

Wer kann, darf uns natürlich auch gerne monetär unterstützen

Unterstützt unsere Arbeit auch gerne finanziell. Desto mehr Möglichkeiten haben wir, unsere Vision schnell umzusetzen und auch global bekannt zu machen. Je mehr dabei sind, desto wahrscheinlicher ist der Erfolg. Hier gehts zum Spenden-Bereich.